5:0 Kerwesieg im Lokalderby

Am Samstag lud unsere SG zum Kerwespiel und gleichzeitig zum Lokalderby gegen die Sportfreunde aus Walsheim. Zunächst musste um 14:15 Uhr unsere Reservemannschaft ran, die zuletzt unter der Woche einen 0:1 Auswärtserfolg beim FC Bierbach II feiern durfte. Mit dem ersten Sieg in der Tasche wollte unsere Reservemannschaft nun mehr und begann gegen den Tabellenfünften wie ein Wirbelsturm. Unsere Reserve spielte sich in einen Rausch und zog nach Toren von Daniel Schmitt, Stolz Stephan und Markus Cieslik auf 3:1 davon. Zwischenzeitlich wollte man die Partie für die Zuschauer nochmal spannend gestalten und ließ den Gegner auf 3:3 ausgleichen ehe Florian Marx kurz vor Spielende das 4:3 markierte und damit den 2. Sieg in Folge besiegelte. Unsere Reserve erhebt sich nach 10 Spieltagen wie der Phönix aus der Asche und startet eine Serie die mit nunmehr 7 Punkten den Anschluss ans Mittelfeld wieder herstellt. Weiter so!wals 1

Im Anschluss startete unsere 2. Mannschaft gegen die Horst Wenzel Truppe. Auf eine anfängliche Abtastphase wurde verzichtet und unsere SG legte direkt los. Bereits nach 120 Swals 2ekunden hatte Thomas Weinmann den Führungstreffer auf dem Fuß. Thomas wird aus zentraler Position vwals 8on Steffen Hassler auf der rechten Seite angespielt, scheiterte dann jedoch im 1 gegen 1 am glänzend parierenden SF Torwart.

Besser machte es Goalgetter Thommy dann in der 9. Minute. Roadrunner Sören Braun setzt sich rechts durch und flankt zu Thomas Weinmann der den Ball aus 7m zur 1:0 Führung über die Linie schob. Walsheim fand im weiteren Spielverlauf nicht statt und unsere Mannschaft dominierte das Spielgeschehen.

Die SG drückte auf den 2. Treffer und zunächst scheiterte Michael Welker in der 21. Minute. Nach einem Eckball von Niclas Schwarz steigt Michael am langen Pfosten am höchsten, sein wuchtiger wals 3Kopfball verfehlt das SF Gehäuse jedoch knapp. Auch im weiteren Spielverlauf hatten die Gäste zunächst noch Glück als Sören Braun sowie Lars Klinger nach Unordnung in der Walsheimer Defensive am Keeper scheiterten.

In der 34. Minute fiel dann endlich das hochverdiente 2. Tor. Steffen Hassler bedient über die linke Seite den zentral stehenden Kevin Gintz. Kevin legt den Ball weiter auf Sören Braun, der aus halbrechter Position das Gerät am Schlussmann vorbei zum 2:0 in den Maschen unterbringt. Hassler selbst hatte kurz darauf die Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen als Steffen alleine vorm rausgerückten SF Torwart auftaucht. Sein Versuch den Keeper mit einem Heber zu überwinden missglückt jedoch und der Ball landet im Toraus.wals 4

3 Minuten vor Halbzeitpfiff stellte unsere SG die Weichen endgültig auf Sieg als ein Kevin Gintz Eckball von links Lars Klinger findet, desen Kopfball Unterkante Latte zum 3:0 in die Maschen fällt. Danach war Halbzeit.wals 5

Unsere SG hatte im ersten Durchgang den Gegner fest im Griff und Torwart Kevin Welsch durfte die Partie weitestgehend als Zuschauer verfolgen, gelang es den Walsheimern nicht einen einzigen Torschuss abzufeuern.wals 6

Im 2. Durchgang war Kevin in der 54. Minute dann zum ersten Mal gefordert. Ein Torschuss aus für Kevin verdeckter Sicht kann in letzter Sekunde pariert werden. Auch in der 59. Minute hielt Kevin mit einer weiteren Glanzparade an der Null fest.

Ein Doppelschlag in der 66. und 68. Minute machten den 5:0 Kantersieg perfekt. Ein langer Ball aus dem Mittelfeld landet bei Thomas Weinmann. Thomas nimmt den Ball an lässt zwei Walsheimer aussteigen und passt von der Grundlinie den Ball zu Sören Braun, der per Abstauber das 4:0 wals 7markiert. Kurz nach Wiederanpfiff wals 9schickt Spielertrainer Kevin Gintz mit einem Steilpass Sören Braun auf die Reise. Sören startet einen Sololauf, marschiert durch die Abwehrreihen, lässt dem TW keine Chance und legt die Kugel zum 5:0 Endstand in die Maschen.

Ein unterm Strich hochverdienter Sieg gegen harmlose Gäste aus Walsheim. Die SG BaWeWo blickt auf einen äußerst erfolgreichen 12. Spieltag mit maximaler Punkteausbeute zurück und durfte nun ausgiebig die Wolfersheimer Kerb feiern. So kann´s weitergehen.
_

wals 251015Weiter geht´s bereits am Samstag gegen die Viktoria St.Ingbert. Anstoß ist um 15:30 Uhr in Ballweiler. Die Reverve hat spielfrei.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 86 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 1 = 3