5:1 Klatsche in Mengen

Vergangenen Sonntag musste unser Verbandsligateam zum Derby und gleichzeitig dem Kerwespiel  beim SV Bliesmengen-Bolchen. Die Statistik verhieß bei solchen Spielen in Mengen nichts Gutes und auch bei dieser Mengener Kerb sollte es für unser Team am Ende eine empfindliche Niederlage geben.Mengen 1 050916Dabei begann unsere SG in Mengen konzentriert und konnte in den ersten 15  Minuten ein Plus an Ballbesitz verzeichnen. Beide Abwehrreihen standen zu diesem Zeitpunkt sicher und Torraumszenen blieben voreMengen 3 050916rst aus. Nach Standards näherte sich unser Team nun dem Mengener Tor fand jedoch den entscheidenden Abschluss nicht.Mengen 2 050916

In der 23. Minute beendeten die Gastgeber dann die Torflaute und bringen sich nach einem Eckball mit 1:0 in Front. Der Eckball von links findet SV´ler Kevin Müller, der per Kopf den Führungstreffer der Heimmannschaft markiert. Nur 3 Minuten später findet der erste und einzigste Torschuss seinen Weg ins Ziel. Michael Güngerich legt den auf Daniel Rebmann der rechts durchgeht und den Ball in den 16er flankt. Dort steht am kurzen Pfosten Torjäger Christopher Dahl, der per Fallrückzieher und der Marke „Tor des Monats“ die Kugel im rechten Winkel  versenkt.

Nur 2 Minuten später durften die zahlreichen Mengener Zuschauer wieder jubeln. Ein Strafstoß an der rechten 16er Ecke segelt über Kevin Welsch Unterkante Latte zum 2:1 ins Tor. Danach spielten beide Teams weiter auf Augenhöhe und es war erneut Dahl der in der 37. Minute erneut hätte den AuMengen 4 050916sgleichstreffer erzielen können. Ein steiler Pass in die Mengener Abwehr lässt Dahl frei vorm SV Schlussmann auftauchen. Im Eins gegen Eins scheitert Dahl jedoch am bis dahin arbeitslosen Keeper.

Mit dieser knappen 2:1 Führung wurden die Seiten gewechselt. Der SV Bliesmengen ging etwas überraschend nach einem Eckball während eines Tiefschlafes unserer Abwehr in Führung und profitierte beim 2. Treffer von einem Torwartschnitzer von Kevin Welsch.

In Halbzeit 2 merkte man von Beginn an dass sich die Gastgeber diese Führung nicht mehr nehmen lassen wollten und unser Team verlor mehr und mehr den Faden. Ruben Brocker stellte in der 58. Minuten die Weichen endgültig auf Sieg. Mengen 5 050916Nach einem Steilpass auf der rechten Seite zieht  Brocker in der SG 16er, geht an zwei SG Abwehrspieler vorbei und vollstreckt eiskalt zum 3:1.

Nur zwei Minuten später zieht der SV auf 4:1 davon. Wieder über die rechte Seite legt ein Heimakteur den Ball an unser Defensivreihe vorbei auf links Oliver Schramm, der fackelt nicht lange undMengen0 2 050916 schlenzt den Ball an Kevin vorbei in den Winkel.

Nur 9 Minuten später war es erneut Schramm der für den 5:1 Endstand sorgte und somit unMengen 6 050916serer SG eine herbe Niederlage besorgte.

Gerade im 2. Durchgang war der SV Bliesmengen-Bolchen in allen Mannschaftsteilen überlegen und führte unsere Mannschaft regelrecht vor. Der SV Torwart wurde im 2. Durchgang nicht  ein einziges Mal gefordert und unsere Abwehr und das Mittelfeld ließen de, SV zu viel Platz und machten das Toreschießen des Gegners zu einfach. Nach der bisher schlechtesten SG Saisonleistung verlässt der SV als verdienter Sieger den Platz und hatte mit unserem Team wieder einen dankbaren Gegner an der Mengener Kerb.

_

aufst menge 050916

_

Nächsten Samstag geht´s weiter im Heimspiel gegen die Svgg. Hangard. Anstoß 16:30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 190 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 1 = 5