Kategorie-Archiv:Allgemein

Spielerkader BZL-Mannschaft 2019/2020

Trainerstab

Chefspielertrainer Max Knörr Co-Spielertrainer Johannes Federmeyer

Spielerliste in alphabetischer Reihenfolge

Mataz Alsaed Ahmad Mario Blumenauer
Sören Brengel Johannes Federmeyer
Janik Greinert Christian Hauch
Daniel Kettenmann Hans-Henning KLees
Sven Klinger Max Knörr
Jeremias Krebs André Müller
Kevin Rubeck Steffen Sand
Marvin Schneider Dennis Stopp
Felix Stefan Stumpf Till Welsch
Lucas Schmidt Christian Schmitt

 

Spielerkader VL-Mannschaft 2019/2020

Trainerstab

Cheftrainer Peter Rubeck Co-Spielertrainer Frederic Stark
Torwarttrainer Andreas Krähling Torwarttrainer Kevin Welsch
Fitness- und Athletiktrainer Horst Kircher Betreuer Otto Franz

Spielerliste in alphabetischer Reihenfolge

Dennis Bernhardt Luca Brödel
Felix Decker Max Decker
Marcel Ecker Pascal Gherram
Janik Greinert Michael Güngerich
Cyril Mario Hamann Alexander Henrich
Cedric Kiefer Max Knörr
Max Leyes Edin Masinovic
Cedric Omoregie Daniel Rebmann
Kevin Rubeck Steffen Sand
Lucas Schmidt Christian Schmitt
Marvin Schneider Mirco Schwalbach
Denis Sikora Frederic Stark
Hassan Ward Jonas Weber
Till Welsch
Manuel Weydmann

 

Trainingsauftakt zur Saison 2019/2010

Zum Trainingsauftakt zur Saison 2019/2010 konnte der SG Vorsitzender Dieter Rebmann und der Cheftrainer Peter Rubeck an diesem Montag insgesamt 34 Spieler begrüßen. Nach einer kurzen Ansprache und Begrüßung fand dann bei sommerlichen Temperaturen das erste Training statt.
Die Neuzugänge – bis auf Leon Busch, der noch bis November auf einem Studiumslehrgang ist und Pascal Gherram, der dienstlich verhindert war – waren alle Neuzugänge an Bord.

Erste Reihe von links: Moritz Hillen (A Jugend SV Blickweiler), Dennis Bernhardt (SVN Zweibrücken), Max Knörr (Palatia Contiwig), Kevin Rubeck (FSG Paar-Altheim), André Müller (reaktiviert)

Mittlere Reihe von Links: Otto Franz (Betreuer), Marvin Schneider (SF Walsheim), Janik Greiner (SG Rieschweiler), Frederic Startk (SG Rieschweiler), Max Decker (SG Rieschweiler), Cheftrainer Peter Rubeck

Hintere Reihe von links: Luca Brödel (SG Rieschweiler), Hassan Ward (FSV Jägersburg), Daniel Kettenmann(Spvvg. Einöd-Ingweiler),  Felix Decker (SG Rieschweiler), SG Vorstand Dieter Rebmann

Es fehlen Leon Busch (FSV Jägersburg) und Pascal Gherram (Genclerbirligi Homburg)

VL Punkteteilung gegen Theley – BL knappe Niederlage gegen Rentrisch

Im letzten Spiel der Saisaon 18/19 waren die Nordsaarländer aus Theley zu Gast bei der Premiere auf dem neuen Kunstrasenplatz. Nur ein Sieg und ein gleichzeitiges Patzen von Lebach und Marpimgen konnten dabei unserer SG am letzten Spieltag noch auf Relegationsplatz 2 vorrutschen lassen.

Bei herrlichem Sommerwetter begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe und erspielten sich auf beiden Seiten einige Chancen. Dennoch ging es mit einem 0:0 in die Kabine. Zwischenzeitlich waren dabei auch die Spielstände der Kontrahenten bekannt, die beide punkten konnten… Im 2. Durchgang gingen die Gäste durch Julian Witsch in der 62. Minute in Führung (FE). Vier Minuten später glich Michael Güngerich zum 1:1 aus (66.). Am Ende stand ein leistungerechtes Unentschieden zu Buche.

Unsere Bezirksligamannschaft verlor mit 0:1. Tor des Tages schoss Tim Kreuzberger in der 80. Spielminute.

Jetzt gehts ab in die wohlverdiente Sommerpause.

VL keine Tore im Spitzenspiel – BL Niederlage in Oberwürzbach

6 Spiele in Folge musste unsere Verbandsligamannschaften gewinnen um aus eigener Kraft am Ende den begehrten Relegationsplatz 2 zu belegen. Vier mal durfte die SG dabei jubeln und hielt damit den Traum von Platz 2 am Leben. Vergangenen Sonntag ging es dann zum Tabellenzweiten, der SG Lebach-Landsweiler. Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, es gab wenig aussichtsreiche Torraumszenen auf beiden Seiten. Die erste nennenswerte Chance in der 16. Minute, als ein Freistoß zentral aus 17m den Weg durch die linke Mauer fand. Kiefer Cedric war jedoch hellwach und konnte entschärfen. Erneut eine Standardsituation sorgte in der 21. Minute für Gefahr. Ein Lebacher Akteur verpasste am langen Pfosten nur knapp. Auf der anderen Seite verfehlte Edin Masinovic, nach einem Mirco Schwalbach Freistoß, denkbar knapp, aus kurzer Distanz, per Kopf. Mit einem 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Leider sorgten nur Standars für Torgefahr, aus dem Spiel heraus konnte keine Mannschaft Torraumszenen kreiren.

Auch im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Glück in der 69. Minte Cedric Omoregie leitet in höchster Not einen Lebach Torschuss an den Pfosten. In der Schlußphase durfte Cedric Kiefer seine Keeper Qualitäten unter Beweis stellen und vereitelte mehrere Gastgeberabschlüsse. Die größte Chance der Partie dann in der Nachspielzeit. Ein in der Lebacher Vorwärtsbewegung geblockter Ball landet bei Sinan Tomzik der völlig frei vor Torwart Simon Ferner auftauchte. Ferner gelingt es jedoch Sinans Torversuch zu entschärfen und am Ende blieb es beim 0:0 Unentschieden.

Nun hat es unsere SG nicht mehr in der Hand den Relegationsplatz aus eigener Kraft zu erreichen und muss, bei einem Sieg im letzten Spiel gegen Theley,  auf Schützenhilfe von Jägersburg II und dem SV Bliesmengen-Bolchen hoffen.

Zum letzten Saisonspiel ist kommenden Sonntag der VfB Theley zu Gast auf dem neuen Rasen in Ballweiler. Anstoß 15:00 Uhr.

Unsere Bezirksligamannsacht unterlag stark ersatzgeschwächt beim SV Oberwürzbach mit 10:1.

Zum letzten Spiel der Saison 18/19 empfängt unsere SG am Sonntag den TuS Rentrisch. Anstoß 13:15 Uhr.

VL SG wahrt Chance auf Platz 2 – BL knappe Derbyniederlage gegen FV Biesingen

Vier Siege in Folge ließen unsere SG zum Saisonende hin auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze gehen. Im Rennen um den begehrten Relegationsplatz zwei durfte man vergangenes Wochenende einen 5:0 Sieg gegen die bereits abgestiegene SG Bostalsee feiern. Mit der SG Marpingen/Urexweiler war am sonnigen Sonntag der Tabellenzweite zu Gast in Wolfersheim.

Nur ein Sieg würde unsere SG im Rennen um Platz 2 halten und so sahen die Zuschauer von Beginn an eine rasante Partie, die von beiden Kontrahenten mit offenem Visier geführt wurde.

Den ersten Treffer markierten die Gäste aus Marpingen in der 26. Spielminute. Max Recktenwald zieht quer auf der 16er Linie, verläd zwei unsere Abwehrspieler und zieht das Leder mit einem strammen Schuss unhaltbar in den linken Winkel zum 0:1.

Kurz vor der Halbzeit wird Matthias Baumann im 16er regelwidrig zu Fall gebracht. Zum fälligen Elfmeter tritt Samuel Ikas an, scheitert jedoch am Marpinger Schlussmann Marco klein.

Mit dem 0:1 Rückstand wurden die Seiten gewechselt. In der 52. Minute steht der zuvor eingewechselte Sinan Tomzik, nach einer Mirco Schwalbach Ecke von links, am langen Pfosten goldrichtig und köpft zum 1:1 Ausgleich ein (52.).

Nur kurze Zeit später verhinderte  Cedric Kiefer mit einer Blitzreaktion den erneuten Rückstand. Mit dem rechten Arm leitet Cedric einen gefährlichen Torschuss über die Latte.

In der 72. Minute dann der viel umjubelte Führungstreffer. Marcel Ecker geht auf der linken Seite durch und bedient anschließend zentral Mirco Schwalbach. Per Direktabnahme zimmert Mirco der Gerät zum 2:1 in die Maschen.

Kurz vor Spielende vergaben beide Mannschaften noch gute Chancen. In der 89. Streift ein Marpinger Freistoß unser linkes Lattenkreuz, während auf der anderen Seite Daniel Rebmann sich gegen 2 Gegenspieler auf der linken Torauslinie durchsetzt sein anschließender Torschuss aus spitzem Winkel jedoch vom Gästetorwart in höchster Not entschärft werden konnte. Kurz danach war Schluss und unsere Mannschaft durfte den fünften Sieg in Folge feiern.

Es bleibt also weiter spannend. Nächstes Wochenende gastiert unsere SG BaWeWo beim Tabellenzweiten, der SG Lebach-Landsweiler. Anstoß 15:00 Uhr.Unsere Bezirksligamannschaft bot dem favorisierten FV Biesingen in einer spannenden Begegnung lange mehr als nur Paroli und hatte mehrere Chancen sich in Führung zu bringen.

Am Ende war es jedoch Yannik Stopp der seinen FV in der 85. Minute mit 0:1 in Führung brachte und damit gleichzeitig den Endstand markierte.Am Sonntag geht´s zum abstiegsbedrohten SV Oberwürzbach. Anstoß 15:00 Uhr.

VL 5:0 Kantersieg gegen Schlußlicht – BL erneute Spielabsage

Gegen das Verbandsligaschlußlicht und bereits als Absteiger festehende SG Bostalsee kam unsere Verbandsligamannschaft zu einem verdienten 5:0 Heimerfolg. Bereits in den ersten 25 Minuten hatte unsere Mannschaft mehrere hochkarätige Chancen zur Führung. Dabei scheiterte Marcel Ecker 2x sowie 2x Cyril Hamann oder Mirco Schwalbach. Sie kamen nicht zum Torerfolg.

Dann in der 28. Minute der verdiente Führungstreffer. Eine Ecke, getreten von Mirco Schwalbach, landet am kurzen Pfosten bei Cyril, der per Kopf zum 1:0 einnetzte. Kurz vorm Pausentee landete ein Freistoß, erneut von Mirco, aus dem linken Halbmittelfeld wieder bei Cyril Hamann am kurzen Pfosten. Cyrill trifft per Kopf zur 2:0 Pausenführung (43.).

Nur kurz nach Wiederanpfiff verlängert Kopfballungeheuer Ikas eine Alexander Henrich Flanke per Kopf zum 3:0 in die Maschen der Gäste (47.).

Einen Eckball von Jonas Weber bringt Sinan Tomzik dann in der 68. Minute per Direktabnahme zur 4:0 Führung im Gehäuse vom starken Bostalseeer Torwart Maro Lencioni unter und es war erneut Tomzik, der in der 90. minute den 5:0 Endstand markierte.

Somit bleibt unsere SG weiter im Rennen um Relegationsplatz zwei.

Kommenden Sonntag gastiert der Tabellenzweite, die SG Marpingen-Urexweiler, in Wolfersheim. Anstoß 14:30 Uhr.

Das Wiederholungsspiel in der Bezirksliga Homburg gegen den SV Reiskirchen wurde aufgrund starker Regenfälle abgesagt.

Am klommenden Sonntag gastiert der FV Biesingen zum Derby im Waldstadion in Wolfersheim. Anstoß 16:15 Uhr.