VL Limbach siegt im Derby- BZL SG II feiert Torfestival

Im Derby gegen den FC Palatia Limbach konnte man Parallelen zur jüngsten 2:1 Niederlage beim Spitzenreiter SV Hasborn ziehen. Auf heimischen Geläuf startete unsere Verbandsligaelf engagierter in den ersten Durchgang, jedoch gelang es unserer Offensivabteilung nicht eine der zahlreichen Chancen im Limbacher Kasten unterzubringen. Dieser Bann schien gebrochen als Michael Güngerich in der 63. Minute, nach einer Ecke, zur 1:0 Führung traf.

Doch wie letzte Woche erzielte unsere SG durch ein ünglückliches Eigentor für den Gegner den Ausgleichstreffer zum, 1:1 (68.). Nur drei Minuten später erzielte der stets agile Palatianer Tim Pommerenke , nach einem Alleingang, den 1:2 Führungstreffer für sein Team.

Palatia Keeper Max Walter vereitelte kurz vorm Spielende mit einer sehenswerten Parade den Ausgleichstreffer und besiegelte damit den Gäste-Derbysieg.Kommenden Freitag geht´s gegen die abstiegsbedrohte SG Thalexweiler/Aschbach weiter. Anstoß in Ballweiler 19:00 Uhr.

Unsere Bezirskligamannschaft durfte nach einem 11:0 Kantersieg gegen ein extrem schwaches Tabellenschlusslicht SG Bliegau II weiter Punkte sammeln.

Den Torreign eröffnete Marcel Ecker früh in der 13.  zur 1:0 Führung. Auch war erneut Marcel parat als ein Fehlpass aus der Gästeabwehrreihe bei ihm landete. Marcel lässt Keeper Benjamin Schöndorf aussteigen und schiebt zur 2:0 Führung ein.

Ein Dropkick von Torjäger Gökhan Cicekci fand in der 41. Minute zum 3:0 ins Ziel. Noch vor der Pause war es erneut Gökhan, der nach schönem zuspiel von Marcel Ecker, den 4:0 Halbzeitstand markierte (44.).

Auch nach der Pause sollte es nicht lange dauern ehe die Zuschauer den 5. Treffer bejubeln durften. Marcel Ecker schnappte sich nach Anstoß der Gäste das Leder, tanzte die Bliesgauer Abwehr, aus und vollstreckte zum 5:0 (46.). Nach einem Foul an Jeremias Krebs an der linken 16er-Ecke, tritt Patrick Götz zum Freistoß an und bringt selbigen zu 6:0 Führung in den Maschen des Gegners unter (58.).

Ein erneuter Doppelschlag von  Gökhan Cicekci in der 62. und 65. Minute schraubten das Ergebnis auf 8:0 in die Höhe. Di Bartolomeo, Domenico (78./FE), 10:0 Ecker, Marcel (82.) und Cedric Kiefer (85.) besorgten am Ende den 11:0 Endstand.

Am Sonntag ist der Tabellenführer SG Erbach in Ballweiler zu Gast. Anstoß 15:00 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 70 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 64 = 71