doppelter Derbysieg gegen Mengen

Nach der blutleeren Vorstellung in Jägersburg und der daraus resultierenden höchsten Saisonniederlage hatte unsere Verbandsligamannschaft nun im Derby gegen den SV Bliesmengen-Bolchen etwas gut zu machen.Um 14:30 Uhr rollte auf dem perfekt hergerichteten Naturrasen in Wolfersheim der Ball. Unsere SG drückte dabei den Gegner von Beginn an in die eigene Hälfte und erarbeitete sich früh gute Einschussmöglichkeiten. Ein aggressives Pressing ließ die Mengener Spielanlage nicht zur Entfaltung kommen. Erste Chance in der 6. Minute nach einer Ecke von Mirco Schwalbach auf den langen Pfosten. Dort steht Kopfballungeheuer Matthias Baumnann, der denkbar knapp am Lattenkreuz vorbeiköpft.

In der 19. Minute schnappt sich Mirco Schwalbach im Mittelefeld, nach einem Mengener Fehlpass, die Kugel und bedient links Michael Güngerich, der mit einem platzierten Schuss ins lange Eck unsere SG mit 1:0 in Front brachte.

Danach blieb ein Aufbäumen der Gäste aus und unsere Mannschaft vergab vor dem Pausentee noch zahlreiche hochkarätige Chancen. Michael Güngerich streifte die Latte, Mario Hamann verzog aus kurzer Distanz oder Edin Masinovic köpft aus aussichtsreicher Position über die Latte.

Im 2. Durchgang dann endlich der 2. SG Treffer. In der 50. Minute verlängert Ikas Samuel einen Mirco Schwalbach Freistoß per Kopf in die Maschen zum 2:0.

Die Gastgeber profitierten 30 Minuten vor Schluß von einer Unsicherheit unseres Torwarts und verkürzten auf 2:1 (60.). Dennoch beflügelte dieser Treffer die Gäste nicht, fand der SV auch im letzten Drittel kein Zugriff auf das Spielgeschehen.

In der 77. Minute bringt Matthias Baumann den Ball von der Torauslinie scharf vors Tor. Dort lauerte Hamann, der per Abstauber den 3:1 Endstand markierte. Unterm Strich ein hoch verdienter Sieg im Derby gegen den SV Bliesmengen-Bolchen.

Bereits am Donnerstag, 18. April geht´s weiter bei der Spvgg. Einöd-Ingweiler. Anstoß 19:00 Uhr.Auch unsere Bezirksligamannschaft gestaltete im Anschluß ihr Spiel gegen die SV Reserve erfolgreich. Bereits in der 7. Minute schickte Sinan Tomzik Torjäger Gökhan Cicekci auf die Reise. Gökhan taucht frei vor SV Torwart Christian Kalle auf und schiebt zum 1:0 Führungstreffer ein.

Sinan Tomzik erhöhte in der 16. Minute durch ein Freistoßtor auf 2:0. Nur zwei Minuten später musste Sinan, nach einer Diskussion mit dem Unparteiischen, mit der gelb-roten Karte vom Platz und unsere SG spielte fortan ab der 18. Minute in Unterzahl.

Im weiteren Spielverlauf steckten unsere Jungs jedoch nicht auf und konnten die Partie weiter offen gestalten. Ruben Broker verkürzte 10 Minuten vor dem Spielende auf 2:1. Unsere Abwehrreihen ließen jedoch nichts mehr zu und so stand am Ende ein ebenfalls verdienter Derbysieg in der Bezirksliga Homburg zu Buche.

Am Montag, 22.April geht´s zur SG Hassel. Anstoß 15:00 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 86 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

57 + = 66