VL SG wahrt Chance auf Platz 2 – BL knappe Derbyniederlage gegen FV Biesingen

Vier Siege in Folge ließen unsere SG zum Saisonende hin auf Tuchfühlung mit der Tabellenspitze gehen. Im Rennen um den begehrten Relegationsplatz zwei durfte man vergangenes Wochenende einen 5:0 Sieg gegen die bereits abgestiegene SG Bostalsee feiern. Mit der SG Marpingen/Urexweiler war am sonnigen Sonntag der Tabellenzweite zu Gast in Wolfersheim.

Nur ein Sieg würde unsere SG im Rennen um Platz 2 halten und so sahen die Zuschauer von Beginn an eine rasante Partie, die von beiden Kontrahenten mit offenem Visier geführt wurde.

Den ersten Treffer markierten die Gäste aus Marpingen in der 26. Spielminute. Max Recktenwald zieht quer auf der 16er Linie, verläd zwei unsere Abwehrspieler und zieht das Leder mit einem strammen Schuss unhaltbar in den linken Winkel zum 0:1.

Kurz vor der Halbzeit wird Matthias Baumann im 16er regelwidrig zu Fall gebracht. Zum fälligen Elfmeter tritt Samuel Ikas an, scheitert jedoch am Marpinger Schlussmann Marco klein.

Mit dem 0:1 Rückstand wurden die Seiten gewechselt. In der 52. Minute steht der zuvor eingewechselte Sinan Tomzik, nach einer Mirco Schwalbach Ecke von links, am langen Pfosten goldrichtig und köpft zum 1:1 Ausgleich ein (52.).

Nur kurze Zeit später verhinderte  Cedric Kiefer mit einer Blitzreaktion den erneuten Rückstand. Mit dem rechten Arm leitet Cedric einen gefährlichen Torschuss über die Latte.

In der 72. Minute dann der viel umjubelte Führungstreffer. Marcel Ecker geht auf der linken Seite durch und bedient anschließend zentral Mirco Schwalbach. Per Direktabnahme zimmert Mirco der Gerät zum 2:1 in die Maschen.

Kurz vor Spielende vergaben beide Mannschaften noch gute Chancen. In der 89. Streift ein Marpinger Freistoß unser linkes Lattenkreuz, während auf der anderen Seite Daniel Rebmann sich gegen 2 Gegenspieler auf der linken Torauslinie durchsetzt sein anschließender Torschuss aus spitzem Winkel jedoch vom Gästetorwart in höchster Not entschärft werden konnte. Kurz danach war Schluss und unsere Mannschaft durfte den fünften Sieg in Folge feiern.

Es bleibt also weiter spannend. Nächstes Wochenende gastiert unsere SG BaWeWo beim Tabellenzweiten, der SG Lebach-Landsweiler. Anstoß 15:00 Uhr.Unsere Bezirksligamannschaft bot dem favorisierten FV Biesingen in einer spannenden Begegnung lange mehr als nur Paroli und hatte mehrere Chancen sich in Führung zu bringen.

Am Ende war es jedoch Yannik Stopp der seinen FV in der 85. Minute mit 0:1 in Führung brachte und damit gleichzeitig den Endstand markierte.Am Sonntag geht´s zum abstiegsbedrohten SV Oberwürzbach. Anstoß 15:00 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 91 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 − 16 =