VL keine Tore im Spitzenspiel – BL Niederlage in Oberwürzbach

6 Spiele in Folge musste unsere Verbandsligamannschaften gewinnen um aus eigener Kraft am Ende den begehrten Relegationsplatz 2 zu belegen. Vier mal durfte die SG dabei jubeln und hielt damit den Traum von Platz 2 am Leben. Vergangenen Sonntag ging es dann zum Tabellenzweiten, der SG Lebach-Landsweiler. Im ersten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend, es gab wenig aussichtsreiche Torraumszenen auf beiden Seiten. Die erste nennenswerte Chance in der 16. Minute, als ein Freistoß zentral aus 17m den Weg durch die linke Mauer fand. Kiefer Cedric war jedoch hellwach und konnte entschärfen. Erneut eine Standardsituation sorgte in der 21. Minute für Gefahr. Ein Lebacher Akteur verpasste am langen Pfosten nur knapp. Auf der anderen Seite verfehlte Edin Masinovic, nach einem Mirco Schwalbach Freistoß, denkbar knapp, aus kurzer Distanz, per Kopf. Mit einem 0:0 wurden die Seiten gewechselt. Leider sorgten nur Standars für Torgefahr, aus dem Spiel heraus konnte keine Mannschaft Torraumszenen kreiren.

Auch im zweiten Durchgang das gleiche Bild. Glück in der 69. Minte Cedric Omoregie leitet in höchster Not einen Lebach Torschuss an den Pfosten. In der Schlußphase durfte Cedric Kiefer seine Keeper Qualitäten unter Beweis stellen und vereitelte mehrere Gastgeberabschlüsse. Die größte Chance der Partie dann in der Nachspielzeit. Ein in der Lebacher Vorwärtsbewegung geblockter Ball landet bei Sinan Tomzik der völlig frei vor Torwart Simon Ferner auftauchte. Ferner gelingt es jedoch Sinans Torversuch zu entschärfen und am Ende blieb es beim 0:0 Unentschieden.

Nun hat es unsere SG nicht mehr in der Hand den Relegationsplatz aus eigener Kraft zu erreichen und muss, bei einem Sieg im letzten Spiel gegen Theley,  auf Schützenhilfe von Jägersburg II und dem SV Bliesmengen-Bolchen hoffen.

Zum letzten Saisonspiel ist kommenden Sonntag der VfB Theley zu Gast auf dem neuen Rasen in Ballweiler. Anstoß 15:00 Uhr.

Unsere Bezirksligamannsacht unterlag stark ersatzgeschwächt beim SV Oberwürzbach mit 10:1.

Zum letzten Spiel der Saison 18/19 empfängt unsere SG am Sonntag den TuS Rentrisch. Anstoß 13:15 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 51 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

× 4 = 16