BLZ: Mühevoller Sieg in Beeden

Unsere SG 2 musste bereits am Samstag in Beeden ran. Erstaunlicherweise war der Rasenplatz – trotz der vielen Regenfälle der letzten Tage – gut präpariert und bespielbar. Unsere Elf musste ohne etatmäßigen Tormann auskommen, da Jan vor der Partie sein Kommen abgesagt hatte und Cedric arbeiten musste. So stellte sich Neuzugang Muawia Zabalawia kurzerhand ins Tor und machte es für seine Verhältnisse recht gut. Spielerisch und auch optisch war unser SG den Gastgebern überlegen. Doch es dauerte bis zur 43. Minute, bevor die wenigen mitgereisten Fans jubeln durften. Felix Stumpf hämmerte einen zugesprochenen Freistoß aus gut 20 m wie ein Strich in die Maschen. Es stand 1:0. Kurz danach gelang Alex Henrich aus der eigenen Hilfe einen Heber, der über den Tormann im Tor einschlug. Und es stand 2:0. Mit diesem Spielstand ging es dann in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit kam unsere SG nicht richtig ins Spiel. Viele Abspielfehler prägten das Bild hüben wie drüben. Das sollte sich auch rächen. Kurz nach dem 3:0 durch Daniel Rebmann in der 70. Minute, gelang den Gastgebern der Anschlusstreffer. Aus dem Sechszehner gelang Björn Schultheis ein Heber ins lange Eck. Muawia hatte keine Chance. Jetzt verlor unsere SG zeitweise den Faden und die Gastgeber kamen sogar noch zum 3:2. Gökhan Impis gelang ein Flachschuss vom Sechszehnereck, den Muawia nicht sehen konnte, als der Ball im langen Eck einschlug. Jetzt rappelte sich unser SG wieder auf und versuchte sich aus der Umklammerung zu lösen. Ein langer Ball auf Felix führte dann zum Endstand von 4:2. Felix schnappte sich den Ball an der Mittellinie, ließ 3 Abwehrspieler hinter sich, zog quer zum Tor Richtung Außenlinie und hämmerte aus vollem Lauf den Ball ins lange Eck. Nach dem Torjubel pfiff der Schiedsrichter dann die Partie ab. Über die gesamte Spieldauer gab es einen Mix aus Licht und Schatten, wobei der Schatten an diesem Spieltag überwog.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 54 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

64 ÷ = 16