Vorbereitung die Siebte. Zu Gast war Saarlandligist Auersmacher

Am heutigen Samstag, den 22.02.2020 war um 14:30 Uhr der SV Auersmacher zu Gast in der Werner Sand Arena. Der dritte der Saarlandliga, mit Aufstiegsambitionen, trat in Bestbesetzung an. Vor allem Nils CuCu und Phillip-Marco Wunn waren zu bändigen, die die Toptorjäger des SV Auersmacher sind.

Peter Rubeck konnte auch auf fast alle Mann zurückgreifen. Lediglich Cyril Mario Hamann (Verletzung am Fuß) und Felix Decker (Nasenbeinbruch) fehlten. Von Beginn an entwickelte sich ein flottes und hochklassiges Spiel, bei dem der Gast in den ersten 15 Minuten klarre Feldvorteile hatten. In dieser Drangphase waren unsere Jungs nicht aufmerksam genug und kassierten folgerichtig das 0:1. Nach einer Ecke konnte Nils CuCu mit dem Kopf vollenden.

Danach schüttelten sich unsere Jungs ein wenig und übernahmen das Ruder. Die Jungs belohnten sich dann auch mit dem 1:1 Ausgleich, den der agile Pascal Gherram erzielen konnte. Unsere SG stürmte weiter auf das Auersmacher Tor und konnte sogar mit dem Pausenpfiff das 2:1 erzielen. Maximilian Decker war der Torschütze. Kurz davo verletzte sich der eben erst genesene Michael Güngerich. Bei einem Kopfballduell trat er so unglücklich auf und knickte mit dem vorher verletzten linken Fuß wieder um. Damit war das Spiel für ihn gelaufen. Kurz danach war dann auch Pause.

Nach der Pause das gleiche Bild. In den ersten 15 Minuten waren es wieder die Gäste, die auf den Ausgleich drückten, doch die Abwehr um Frederic Stark ließ keinen Treffer zu. Nach den ersten 15 Minuten übernahm dann unser SG wieder offensiv das Ruder und belohnte sich in der 78. Minute mit dem 3:1. Diesmal war Marcel Ecker der Torschütze. Mit diesem Spielstand endete dann letztendlich auch das Spiel.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 82 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × = 12