G- und F-Jugendturniere vom 30.04.2016

G-Jugend-Turnier vom 30.04.2016 in St.Ingbert

Nach dem „kleinen Dämpfer“ beim letzten Turnier haben wir uns darauf eingeschworen, von der ersten bis zur letzten Spielsekunde an voll bei der Sache zu sein und den Zuschauern unser wahres Leistunsvermögen zu zeigen.ing 1 040516
Volle Konzentration war auch bitter nötig, denn es ging im ersten Spiel gleich gegen einen starken Gegner und zwar gegen Viktoria St. Ingbert 1. Unsere Mannschaft kam gut in die Zweikämpfe und attackierte früh bei Ballbesitz des Gegners. Pech hatten wir zunächst noch bei einem Pfostenschuss, doch kurz vor Ende der Partie erlöste uns Jonas Jennerwein, mit einem trockenen Flachschuss ins linke untere Toreck zum 1:0, was auch gleichzeitig der Endstand war. Eine tolle Leistung und ein guter Start ins Turnier. Im zweiten Spiel gegen FV Neunkirchen stand unsere Abwehr um Til Bertsch, Yannis Minnerath und Hannes Ziehl bombensicher. Unser Torhüter Raphael Joas konnte sich kaum auszeichnen und unsere Stürmer Frederik Weiland und Jonas Jennerwein machten viel Druck nach vorne. Immer wieder wurden die Angriffsbemühungen des Gegners schon im Keim erstickt, so dass wir immer wieder schnell über die Flügel nach vorne spielen und Torchancen kreieren konnten. ing 2 040516Abwehrchef Til Bertsch erwischte einen Sahnetag. In seiner unnachahmlichen Art tankte er sich an allen Gegenspielern vorbei und hämmerte den Ball zum 1:0 unter die Latte. Auch die Tore zum 2:0 und 3:0 gingen auf die Kappe von Til. Den Schlusspunkt zum 4:0 setzte unser Goalgetter Jonas Jennerwein. Danach kam wieder eine schwere Aufgabe mit dem SV Rohrbach. Gegen physisch starke Rohrbacher mußten wir schon alles geben, um den Gegner Paroli bieten zu können. Wir haben für dieses Spiel einige Umstellungen und Positionswechsel vollzogen und man merkte ing 3 040516unserem Team nun auch, aufgrund fehlender Wechselspieler, den Kräfteverschleiß der vorangegangenen Spiele an, denn es fehlte so ein bischen die Laufbereitschaft. Aber letztlich erkämpften wir uns ein 0:0 Unentschieden in einem Spiel, in dem aber durchaus mehr drinne gewesen wäre. Für das letzte Spiel gegen Reinheim mobilisierten wir die letzten Kraftreserven. Wir gingen zunächst nach eine Ecke, die von einem gegnerischen Spieler ins eigene Tor gelenkt wurde, mit 1:0 in Führung. Sodann konnten wir durch zwei Tore von Jonas Jennerwein und eines von Til Bertsch das Ergebnis auf 4:0 ausbauen. Den Schlusspunkt setzte Raphael Jing 4 040516oas, der nach einer weiteren Ecke für uns, das Tor zum 5:0 Endstand erzielen konnte.
Ein großes Lob an die Mannschaft für eine tolle Leistung. Wir haben aus den Fehlern des letzten Turniers gelernt und eine entsprechende Reaktion gezeigt. Zum wiederholten Male haben wir nun auch ein komplettes Turnier ohne ein einziges Gegentor beendet. Super Jungs. Macht weiter so.
Es spielten: Raphael Joas, Frederik Weiland, Hannes Ziehl, Yannis Minnerath, Jonas Jennerwein und Til Bertsch. Raphael Joas wurde von seinen Mitspielern zum Spieler des Tages gewählt und mit unserem Wanderpokal „Freddy“ ausgezeichnet.

Steffen Hohmann
Trainer G-Jugend

 

F-Jugend Heckendalheim

Im Eröffnungsspiel ging es gegen den FC Niederwürzbach. Früh erzeugten wir Druck nach vorne. Mika Wolf setzte sich über die linke Seite durch und hämmerte die Kugel in die Maschen. Niederwürzbach glich kurz danach zum 1:1 aus und ging 1:2 in Führung. Im Sturm konnte Mika Wolf nur durch Fouls des Gegners gebremst werden. Aber Mika Wolf steckte nicht auf und marschierte weiter über die linke Seite, wo er mit einem Volley-Schuß den2:2 Ausgleichstreffer erzielte. Kurz vor Schluß liefen wir in einen Konter und mussten den 2:3 Endstand hinnehmen.

Gegen Limbach gab sich unsere Mannschaft ohne Kampfbereitschaft mit 1:5 geschlagen. Mika Wolf erzielte den Ehrentreffer. In der Pause gab es eine Standpauke von Trainer-Assistent Martin Wilhelm und die Mannschaft war im Spiel gegen den SV Rohrbach 1 wie ausgewechselt. Zwar lagen wir früh 0:1 zurück, doch Mika Wolf erzielte über den linken Flügel den 1:1 Ausgleichstreffer. Rohrbach ging wieder mit 1:2 in Führung, aber unsere Jungs zeigten Moral. Tim Schmehr, Ben Martin und Luke Hillinger waren jetzt enger beim Gegner und kämpften. Unser linker Verteidiger Mika Wilhelm hatte eine hohe Laufbereitschaft, schaltete sich immer wieder im Sturm mit ein und machte den Weg wieder zurück in die Abwehr. Unser Torwart Tim Schimetzky hatte noch zwei Glanzparaden und hielt uns im Spiel. Mika Wolf marschierte durchs Mittelfeld und markierte mit einem schönen Heber über den Gästetorwart den 2:2 Endstand. Gegen den SV Heckendalheim trippelte Felix Scholly durch drei Gegenspieler und hämmerte den Ball zum 1:0 in die Kiste. Mika Wolf tunnelte den Gegnertorwart, erzielte das 2:0 und erhöhte auf 3:0. Nach einem schönen weiten Abschlag von unserem Torwart Tim Schimetzky nahm Mika Wolf den Ball  schön an, vollstreckte zum 4:0 und feierte damit seinen 75. Saisontreffer! Den 5:0 Endstand erzielte Felix Schollynach einem trockenen Flachsschuß von der rechten Torauslinie. Unser Torwart Tim Schimetzky rief heute einesuper Leistung ab und wurde dafür mit dem Wanderpokal belohnt.

Es spielten:

Ben Martin, Luke Hillinger, Tim Schmehr, Felix Scholly, Mika Wilhelm, Mika Wolf und Tim Schimetzky.

 

Trainer F-Jugend

Frank Wolf

Dieser Beitrag wurde insgesamt 115 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

84 + = 93