G-Jugend feiert ersten Turniersieg!

Beim 1:0 Sieg gegen den Gastgeber fiel die Entscheidung, als sich Stürmer Jonas Jennerwein im Mittelfeld den Ball schnappte und nach einem schönen Solo, den Ball flach ins rechte untere Toreck drosch. Im Spiel gegen Hassel standen beide Abwehrreihen sehr sicher und ließen nicht viel zu. Die wenigen Chancen waren aber auf unserer Seite. Lediglich das Glück im Abschluss fehlte. Endstand folglich 0:0.

Im dritten Spiel gegen die Mannschaft aus Kirrberg waren wir nicht nur sportlich das bessere Team, sondern verdienten uns den 1:0 Sieg auch deswegen, weil wir uns nicht durch die Sperenzchen des Gegners und dessen zum Teil unfairer Spielweise beeinflussen ließen. Mit einem fulminanten Weitschuss in den rechten oberen Torwinkel brachte Julio Büttner, mit seinem ersten Tor überhaupt, unser Team in Führung. Kurz vor Spielende wurde Jonas Jennerwein  noch einmal von Til Bertsch steil geschickt. Auf dem Weg zum entscheidenden 2:0 wurde er aber durch einen Kirrberger Spieler böse von hinten gefoult. Der folgende Freistoß krachte aber ans linke Lattenkreuz.ki 2 210616 Auch gegen die SG Bildstock konnten wir unsere Siegesserie fortsetzen. Nach einem super Pass von Til Bertsch tauchte zunächst Jonas Jennerwein frei vor dem gegnerischen Torhüter auf, schob die Kugel aber knapp rechts am Tor vorbei. Erst der letzte Angriff brachte die Entscheidung, als sich Jonas Jennerwein den Ball in der eigenen Hälfte eroberte, sich dann über die rechte Seite gegen alle Bildstocker Spieler durchsetzte und den Ball eiskalt im Tor versenkte. Danach war Schluss und der 1:0 Sieg perfekt.

Im Endspiel um den Turniersieg ging es nun abschließend gegen die Jüngsten des SV Rohrbach. Auch dieses Spiel war hart umkämpft und spannend bis zum Ende. Nach einem Traumpass von Til Bertsch auf Jonas Jennerwein setzte sich dieser gegen die gegnerische Abwehr durch und vollendete eiskalt zum 1:0. In den letzten 4 Spielminuten ließen wir der Mannschaft aus Rohrbach keine Möglichkeit mehr, den Ausgleich zu erzielen. Mit dem Schlusspfiff stand der verdiente Turniersieg unserer Mannschaft fest.ki 5 210616

Nach dem zweiten Platz beim letzten Turnier in Medelsheim konnten die mitgereisten Zuschauer wiederum eine tolle Mannschaftsleistung bestaunen. Hannes Ziehl zog die Fäden im Mittelfeld, arbeitete gleichzeitig auch viel nach hinten und konnte so viele Bälle erobern. Unser Torhüter Raphael Joas war nahezu in allen Spielen beschäftigungslos. In den Momenten, wo wir ihn brauchten, war er immer zur Stelle. Auch Frederick Weiland kämpfte und ackerte und stellte sich komplett in den Dienst der Mannschaft. Dafür wurde er von seinen Mannschaftskameraden mit unserem Wanderpokal „Freddy“ ausgezeichnet.ki 6 210616

Es spielten: Til Bertsch, Raphael Joas, Julio Büttner, Hannes Ziehl, Frederik Weiland und Jonas Jennerwein.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 99 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 2 = 1