SG 2 verspielt 2:0 Führung

Es war Derbyzeit. Der FV Biesingen war zu Gast im Waldstadion in Wolfersheim. Leider musste das Spiel unserer Dritten abgesagt werden, da Biesingen keine Reservemannschaft stellen konnte.

Somit gab es nur ein Spiel an diesem sonnigen Nachmittag. Unsere SG hatte sich viel vorgenommen und so war man gespannt, ob sie dieses auch auf dem Platz umsetzen konnten.

Zu Beginn der Partie war es aber der Gast, der das Spiel in die Hand nahm. Unsere SG war unverständlicherweise zu nervös um aktiv ins Spiel einzugreifen. Das änderte sich erst nach gespielten 12 Minuten. Dann aber bauten die Jungs auf dem Platz mehr Druck auf und die Biesinger zogen sich tiefer und tiefer in die eigene Hälfte zurück. Die SG setzte eine erste Duftmarke mit einem Eckball, den Günni Gerold knapp mit dem Kopf verfehlte. Dies hätte das 1:0 sein müssen. Eine zweite Duftmarke setzte Sascha Götz, als er in der 15. Minute in ausichtsreicher Position einen Freistoß ausführen konnte. Doch sein Schuß landete in der gegnerischen Mauer. Es dauerte bis zur 32. Minute zur nächsten Torchance. Ein langer Ball auf linksaußen legte Niclas Schwarz butterzart in den Strafraum und Lars Klinger nickte unbedränt zum 1:0 ein. Ein weiterer Freistoß in der 36. Minute segelte knapp am Tor vorbei.

Der Gast aus Biesingen konnte in dieser Spielphase lediglich Konter setzen. Diese waren jedoch nicht ganz ungefährlich. Doch die Vorstöße landeten entweder bei Marc im Tor oder Sascha Götz klärte. Ein weiteres Tor sollte jedoch nicht fallen. Mit einem knappten 1:0 ging es in die Halbzeit.

Nach der Pause waren die Gäste wieder spielbestimmend. In der 54. MInute rettete der Pfosten für Marc im Tor und es blieb beim 1:0. So nach und nach konnte unsere SG wieder Land gewinnen und setzte im Sturm weitere Akzente. Mustafa Khan zog knapp am Tor vorbei (65. Minute) bevor er mit einem Zuckerpass Niclas Schwarz im Strafraum anspielte. Sein Direktschuss landete jedoch auf der Latte. In der 73. Minute tankte sich Markus Cieslik auf der rechten Seite durch und sein Schuß ging knapp am Tor vorbei. Zwei Minuten später konnten die Anhänger der SG wieder jubeln. Mustafa Khan bediente Lars Klinger und dieser lochte zum 2:0 ein. Wir schrieben die 75. Minute. Nach diesem Treffer zog sich die SG in die eigene Hälfte zurück und der Gast aus Biesingen eroberte wieder mehr Spielanteile. So folgte das 2:1. Antonio Runco konnte einen Pass aufnehmen und an Marc vorbei ins Tor schieben. Jetzt schlich sich wieder nervösität ein und der sicher gelaubte Sieg stand auf dem Spiel. Ein Ballverlust auf der linken Abwehrseite verursachte einen Eckball. Der hereingebrachte Ball fiel an Freund und Feind vorbei vor die Füße von Nico Görlinger. Dieser wußte garnicht wie ihm geschah und drückte den Ball über die Linie. Es war die 83. Spielminute. Jetzt versuchte unsere SG noch zu retten was es zu retten gab aber es sollte kein weiteres Tor fallen. Somit verschenkte unser SG einen sicher geglaubten Sieg und musste sich mit dem 2:2 Untentschieden zufrieden geben.

Am nächsten Spieltag reist der Tross nach Walsheim.

Aufstellung

Ergebnisse 22. Spieltag BZL-Homburg

Tabelle 22. Spieltag BZL-Homburg

Dieser Beitrag wurde insgesamt 71 mal gelesen.

Ein Kommentar

  1. Zwei Punkte verloren. Schade.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 6