F-Jugend in Ommersheim

Wie schon beim Turnier in der Vorwoche führten wir gegen Ormesheim, nach Toren von Julio Büttner und Felix Scholly, bereits mit 2:0, ehe der Gegner beim letzten Mal noch ausgleichen konnte. Auch diesmal kassierten wir kurz vor Schluss noch den Anschlusstreffer, konnten das 2:1 aber letztlich bis zum Schlusspfiff verteidigen.

In einem hart umkämpften Spiel gegen Walsheim konnte Felix Scholly die Führung der Walsheimer zum 1:1 Endstand ausgleichen.

Gegen Vikt. St. Ingbert 1 sahen die Zuschauer eine unserer besten Saisonleistungen. Mit einem tollen Solo von Felix Scholly, der gleich 3 Gegenspieler stehen ließ, die Nerven behielt und das Spielgerät zum 1:0 einnetzte, erwischten wir den Gegner gleich zu Beginn der Partie eiskalt. Zwar waren die St. Ingberter in der Folge spielbestimmend, doch wir verteidigten geschickt und setzten auch den ein oder anderen Nadelstich nach vorne. Durch eine Unkonzentriertheit flutschte schließlich ein Schüsschen von der Mittellinie in unser Tor zum zwischenzeitlichen 1:1. Postwendend packte Til Bertsch den linken Hammer aus und jagte die Kugel ins rechte Toreck. Zwar markierten die St. Ingberter schließlich noch den 2:2 Endstand, doch auch das änderte nichts mehr an der ganz starken Leistung unserer Mannschaft.

Leider hatten wir nach dieser Partie eine Spielpause, durch die die Spannung und Konzentration etwas verloren ging. Zudem merkte man unserem Team im abschließenden Spiel gegen Hassel nun auch den Kraftverschleiß aus den vorangegangenen Spielen und den damit einhergehenden Trainingsrückstand an, da wir aufgrund von vielen erkrankten Kindern seit zwei Wochen nicht mehr trainieren konnten. So mußten wir uns der SG Hassel mit 0:4 geschlagen geben.

Es spielten: Ben Gebhardt, Yannis Minnerath, Frederik Weiland, Julio Büttner, Phil Kneifeld, Benjamin Franz, Tim Schmehr, Felix Scholly und Til Bertsch, welcher mit unserem Wanderpokal ausgezeichnet wurde.

 

Steffen Hohmann

Trainer F-Jugend

Dieser Beitrag wurde insgesamt 112 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 7 =