25. Spieltag 2017/2018

Am 25. Spieltag traten unsere Mannschaften der SG gegen die SG Hassel (SG 2 + 3) und gegen den VFB Theley an.

Im Spiel der dritten Mannschaft gab es eine Premiere. Da für ein 11er Spiel nicht genug Spieler zur Verfügung standen, konnte mit Zustimmung des Gegners ein 9er Spiel ausgetragen werden. Die Mannschaften spielen von 16er zu 16er auf die Jugendtore.

Es entwickelte sich ein flottes Spielchen an dessen Ende die Gäste aus Hassel mit einem 0:5 Sieg die Heimreise antrat. Aber bei diesem Spiel stand auch nicht der Siegeswille im Vordergrund sondern einfach noch einmal mit Spaße ein Spiel zu zu spielen. Das gelang mit Bravour.Im zweiten Spiel des Tages stand sich dann die SG 2 und die erste Mannschaft der SG Hassel gegenüber. Hassel konnte mit dem besten Torschützen der BZL – Jens Albrecht – aufwarten, der aber im Großen und Ganzen wirkungslos blieb. Unsere Abwehr um die Innenverteidiger Bülent Baykara und Sascha „Sogge“ Götz ließ nicht viel zu. Flankiert von den agilen Außenverteidigern Sven Klinger und Niclas Schwarz kam kaum ein Angriff der Gäste durch.

In der 23. Minute der erste Schock. Sören Brengel tankte sich locker durch die Abwehr in den 16er und konnte von einem Gästeakteur nur noch mit einem Foulspiel am Torschuss gestoppt werden. Der Ball ging am Tor vorbei und Sören Brengel vom Platz. Nach einem Schlag auf den Knöchel war an ein weiterspielen nicht mehr zu denken. Für ihn nahm Felix Stumpf in der Sturmmitte platz und Nico rückte etwas ins Mittelfeld. In der 42. Minute dann das erlösende 1:0. Mataz setzt sich auf der rechten Seite durch, flankt den Ball passgenau auf den Kopf von Nico und der köpft zum verdienten Führungstreffer ein. Mit diesem Spielstand ging es dann zum Pausentee.

Nach dem Pausentee waren es unsere SG’ler, die agiler aus der Pause kamen. In dieser Phase gelang den Gästen nichts mehr und es deutete sich das 2:0 an. Das folgte in der 67. Minute. Ein Pass auf Nico und er ging los und erzielte das viel umjubelte 2:0. Danach ließen es unsere Jungs etwas langsamer angehen und so kamen die Gäste zu ihren ersten Torchancen. Doch es sollte bis zu 89. Minute dauern, ehe die Gäste erneut vor das Tor von Adul kamen. In einer unübersichtlichen Situation stand Jens Albrecht goldrichtig und konnte einschieben. Nach diesem Anschlußtreffer und 3 Minuten Nachspielzeit, warfen die Gäste noch einmal alles nach Vorne. Doch das Abwehrbollwerk hielt. Mit diesem Weg war das Ziel – 40 Punkte zu erreichen – erreicht und man rutscht vom 4. auf den 3. Tabellenplatz hoch. Jetzt sind es nur noch 9 Punkte auf den Relegationsplatz, den mit 50 Punkten die Viktoria aus St. Ingbert inne hält. Bei noch 5 ausstehenden Spielen, ist somit noch Platz 2 erreichbar.

Kommenden Sonntag geht´s weiter bei der SG Erbach. Anstoß 15:00 Uhr.

 

In einer kampfbetonten Partie gegen den SV Preußen Merchweiler zeigte unsere SG nach einem 2:0 Rückstand in Merchweiler Moral und erkämpfte sich ein am Ende gerechtes 2:2 Unentschieden.

Mit dem VfB Theley kam eine stark abstiegsbedrohte Verbandsligamannschaft nach Ballweiler. Die Gäste aus dem Nordsaarland stehen mächtig unter Druck und benötigten in einem eng zusammenliegenden Tabellenende jeden einzelnen Punkt.

Der Start konnte dann für den VfB nicht besser laufen, als man sich nach nur 2 gespielten Minuten mit 0:1 in Front bringen konnte. Nach einer Ecke bekommt unsere Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone und musste früh den Rückstand durch Christopher Gilla hinnehmen (2.).

In der Folgezeit hatte unsere SG ein leichtes Plus an Ballbesitzt, agierte jedoch in der Offensive zu harmlos und kam kaum zu nennenswerten Torabschlüssen.

Vier Minuten vor Halbzeitende rückte der Schiedsrichter in den Mittelpunkt. Bei einem Laufduell von Kevin Gintz mit seinem Gegenspieler kommt selbiger zu Fall. Der Unparteiische ahndete diese Aktion mit der knallroten Karten für Kevin. Beim anschließenden Freistoß scheint die von Cedric gestellte Mauer nicht optimal und Marlon Monschin befördert das Gerät zum 0:2 in die Maschen.

Drei Minuten in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs tanzt Daniel Drowowy sich zentral durch unsere Abwehr und erzielt das vorentscheidend 0:3.

Im 2. Durchgang lief weiter bei unserer SG nichts zusammen und David Gilla  erhöht in der 74. Minute auf 0:4. Marcel Ecker betrieb in der 80. Minute mit dem 1:4 noch Ergebniskosmetik.

Während Theley hat den Abstiegskampf in Ballweiler angenommen hat und verdient mit 1:4 als Sieger den Platz verließ, scheint bei unsere SG bis dahin die Luft raus zu sein.

 

Kommenden Sonntag das das Derby beim FC Palatia Limbach auf dem Programm. Anstoß 15:00 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 154 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 × 10 =