G-Jugend-Hallenturnier in St.Ingbert vom 29.11.2015

Jugend

G-Jugend-Hallenturnier in St.Ingbert vom 29.11.2015
Unser erstes Hallenturnier in der Saison 2015/2016 fand am 29.11.2015 in St.Ingbert statt. Neben dem kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Fabian Kremer, war auch unser Abwehrchef, Til Bertsch, ebenfalls gesundheitlich angeschlagen und nicht im Vollbesitz seiner Kräfte. AIMG_0653ber Til kämpfte tapfer bis zum Ende und bekommt dafür an dieser Stelle ein Sonderlob.
Und so konnten wir mit zwei Siegen und zwei Unentschieden einen erfolgreichen Auftakt in die Hallenrunde verzeichnen.
Im ersten Spiel gegen den FV Oberbexbach gewannen wir durch ein Tor von Jonas Jennerwein, nach feiner Einzelleistung, mit 1:0. Zwar taten wir uns zunächst schwer, den Abwehrriegel des Gegners zu knacken, aber im Laufe der Partie konnten wir uns iIMG_0655mmer mehr Chancen herausspielen, von denen wir aber nur diese eine Chance zum 1:0 Endstand nutzen konnten. Am Ende aber stand ein verdienter und zu keinem Zeitpunkt gefährdeter Auftaktsieg für unser Team. Im nächsten Spiel gegen den SV Furpach sahen die Zuschauer ein packendes und ausgeglichenes Spiel. Was für die Zuschauer mitreißend und toll anzuschauen war, war für unsere Kicker harte Arbeit. Beide Mannschaften standen im Defensivverbund ausgezeichnet und so konnte auch unsere Dreierkette bestehend aus den Spielern Julio Büttner, Yannis Minnerath und Til Bertsch die Angriffsversuche des Gegners schon frühzeitig im Keim ersticken. Am Ende stand ein gutes 0:0 Unentschieden zu Buche.
Im dritten Turnierspiel gegen den SV Reiskirchen, in dem unser Torhüter, Raphael Joas, kaum geprüft wurde, waren wir phasenweise drückend überlegen, so dass sich unsere Offensivspieler Hannes Ziehl, Frederick Weiland und Jonas Jennerwein auch wieder unzählige hochkarätige IMG_0657Torchancen herausspielen konnten. Doch auch in diesem Spiel haderten wir wiederum mit der mangelhaften Chancenverwertung, so dass wir uns am Ende erneut mit einem 0:0 begnügen mußten. Im letzten Spiel hätten wir eigentlich gegen den FC Homburg antreten sollen, doch der Gegner ist nicht zum Turnier erschienen und entzog sich so der von uns lang ersehnten Revanche, nach unserer unglücklichen und bitteren 1:2 Niederlage beim letzten Aufeinandertreffen. Stattdessen spielten wir nochmals gegen den FV Oberbexbach. WiederuIMG_0654m sahen die Zuschauer ein einseitiges Spiel. Doch erst Mitte der Partie platzte der Knoten und der Ball fand endlich seinen Weg in die Maschen des gegnerischen Tores. Nun war der Bann gebrochen, denn fast jeder Angriff endete nun in einem Torerfolg für unsere Mannschaft. Am Ende feierten wir den höchsten Tuniersieg und gewannen gegen einen bedauernswerten Gegner mit 4:0. Alle Tore erzielte Jonas Jennerwein, so dass er bei der abschließenden manschaftsinternen Abstimmung, fast einstimmig, zum Spieler des Tages gewählt und mit unserem Wanderpokal „Freddy“ ausgezeichnet worden ist.
Es spielten: Til Bertsch, Hannes Ziehl, Raphael Joas, Jonas Jennerwein, Yannis Minnerath, Frederick Weiland und Julio Büttner.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 81 mal gelesen.