F-Jugend auch in Blickweiler erfolgreich

3 Siege, 1 Niederlage beim F-Jugend Turnier in Blickweiler

Am 3. Spieltag war unser erster Gegner die Mannschaft der SG Walsheim. Nachdem sich beide Mannschaften bereits am ersten Spieltag duellierten und unser Team dabei eine unnötige 1:2 Niederlage einstecken mußte, wollten wir es diesmal besser machen und uns revanchieren. Und so setzten wir den Gegner von Beginn an stark unter Druck und konnten so durch die beiden Tore von Torjäger Felix Scholly mit 2:0 in Führung gehen. Mit seinem ersten Saisontor markierte kurz darauf zunächst Til Bertsch das 3:0, ehe Yannis Minnerath mit seinem ersten Tor überhaupt den 4:0 Endstand erzielen konnte. Alle freuten sich für Yannis und der Jubel war entsprechend groß. Im Spiel gegen TuS Ormesheim spielten wir genauso druckvoll nach vorne. Während unsere Abwehrspieler um Frederik Weiland, Tim Schmehr, Benjamin Franz und Ben Martin, sowie unser Torhüter Ben Gebhardt kaum Gelegenheit hatten, sich auszuzeichnen, war es erneut Felix Scholly mit einem Doppelpack, der unsere Mannschaft mit 2:0 auf die Siegerstraße brachte. Jonas Jennerwein hatte auch noch seine Chancen zu seinem ersten Saisontor, doch es fehlte das Glück. So blieb es letztlich beim verdienten 2:0 Sieg unserer Mannschaft. Leider nahm sich unser Team gegen die DJK St. Ingbert 1 eine schöpferische Pause. Durch ein desolates Abwehrverhalten unserer Kicker und der nicht vorhandenen Kampf- und Laufbereitschaft, luden wir den Gegner förmlich zum Tore schießen ein. Am Ende hagelte es eine verdiente 0:6 Niederlage. Mit kurzen aufmunternden Worten hakten wir dieses Spiel aber ganz schnell ab und konzentrierten uns auf die abschließende Partie gegen das Team aus Bebelsheim. Wieder war es Felix Scholly der die wichtige 1:0 Führung erzielen konnte. Kurz darauf war Abwehrchef Tim Schmehr weit aufgerückt und probierte es aus der Ferne. Sein gefühlvoller Schuss landete unhaltbar im rechten unteren Toreck. Endstand somit 2:0.
Erfreulich waren nicht nur die beiden jeweils ersten Saisontore von Til Bertsch und Yannis Minnerath, die sich jeweils ein Herz nahmen und das Spielgerät aus der zweiten Reihe im Tor unterbringen konnten, sondern auch, dass wir in 3 Partien zu Null spielen konnten.
Für seinen unermüdlichen Einsatz wurde diesmal Jonas Jennerwein mit unserem Wanderpokal ausgezeichnet.
Es spielten: Tim Schmehr, Jonas Jennerwein, Ben Martin, Ben Gebhardt, Til Bertsch, Benjamin Franz, Yannis Minnerath, Frederik Weiland und Felix Scholly.

Steffen Hohmann
Trainer F-Jugend

Dieser Beitrag wurde insgesamt 49 mal gelesen.