Derbysieg gegen Biesingen

Derbyzeit bei der SG. Während unsere erste Mannschaft beim TuS Rentrisch ranmusste, spielte unsere Bezirksligamannschaft auf heimischen Geläuf in Wolfersheim. Bei den Biesingern war die Lage im Vorfeld der Partie bereits angespannt, konnte der FV in der laufenden Saison noch keine Punkte einfahren und kam somit als Tabellenletzter in Wolfersheim angereist.bie1So begann die Partie bei hochsommerlichen Temperaturen in den ersten 10 Minuten recht verhalten, ohne nennenswerte Offensivaktionen. Die SG hatte gegen defensiv stehende Gäste leichte bie3Feldvorteile und auch die ersten Chance zu verzeichnen. In der 12. Minute landet ein langer Abschlag bei Thomas Weinmann. Thommy verlängert per Kopf auf Lars Klinger der frei vorm FV Keeper auftaucht und auch an selbigen aus kurzer Distanz scheiterte. In der 18. Minute eine weitere SG Chance. Sören Brengel bedient von links den in der Mitte lauernden Sören Braun. Bei der Direktabnahme aus aussichtsreicher Position rutscht Sören der Gerät über den Spann und der daraus resultierende Torschuß stellt für den Biesinger Schlussmann keine Gefahr dar.

Dann, in der 23. Minute, gingen die Gästbie4e nach ihrer ersten herausgespielten Chance in Führung. Nach einem Ballverlust nach einer SG Ecke leitet der FV einen schnellen Konter ein. Im 3 gegen 3 spekuliert unsere Mannschaft vergeblich auf Abseits Nico Bohr setzt sich über die rechte Seite bis zum SG Strafraum durch und bedient seinen Teamkollegen Michael Nisius, der den Ball zur 0:1 Gästeführung über die Linie schob.

Unsere Mannschaft ließ sich jedoch von diesem Rückstand nicht beeindrucken und ging weiter bie5engagiert zu Werke. Die erspielten Chancen wurden jedoch allesamt fahrlässig vergeben und die Biesinger Führung sollte bis kurz vor dem Pausentee bestand haben. 1 Minute vor Ende der ersten Halbzeit tankt sich Kevin Gintz in der Mitte durch und spielt durch die Gasse auf Sören Braun am langen Pfosten. Sören legt den Ball am Biesinger Keeper vorbei zum 1:1 Halbzeitstand in die Maschen.

Im 2. Durchgang wurden die Gäste stärker und tauchten immer wieder gefährlich vorm SG Tor auf. Die erste Großchance auf der Seite des FV´s.bie6SG Keeper Kevin Welsch muss sich in Minute 52 ganz lang machen und kann einen Biesinger Torschuss in höchster Not mit den Fingerspitzen ins Toraus befördern. Auch in der Folgezeit rückte Kevin immer öfters in den Mittelpunkt und hielt seine Mannschaft durch eine gute Torwartleistung im Spiel. In einem offenen Schlagabtausch war es dann unsere Mannschaft die das nächste Tor erzielte. In der 67. Minute kommt ein Einwurf in Höhe des 16ers zu Gintz Kevin. Dieser hebt den Ball über die Abwehr in den Strafraum zu Sören Braun. Sörens Torschuss landet leicht abgefälscht im kurzen Eck zur viel umjubelten 2:1 SG Führung.????????????????????????????????????

Biesingen war jedoch keineswegs durch diesen Rückstand demoralisiert und wollte in der Folgezeit den Ausgleichtreffer erzielen. Geschuldet von einem passiven Abwehrverhalten unsere Offensiv- und Mittelfeldabteilung tauchte der FV immer wieder mit Überzahlspiel vorm Gehäuse von Kevin Welsch auf, der sich immer öfters auszeichnen musste und unsere Mannschaft zunächst noch auf der Siegersbie9traße hielt. Der FV belohnte sich dann in der 76. Minute mit dem 2:2 Ausgleichstreffer. Nach einem langen Ball auf die rechte Seite tankt sich dort FV´ler Yannik Stopp durch und schiebt den Ball an Kevin vorbei in die Maschen.

Fünf Minuten später der erneute SG Führungstreffer. Eine scharfe Hereingabe in den Gästefünfer klärt der Biesingerbie8 Schlussmann mit einer Hand ins Feld. Der Ball fliegt über die Abwehrreihen zu Kevin Gintz, der den Ball, über Freund und Feind, zurückköpfte und schließlich zur erneuten Führung im FV Tor landete. Drei Minuten vor Spielendebie91 machte Thomas Weinmann nach Hereingabe von Lars Klinger den Sack zu. Aus kurzer Distanz vollstreckt Thommy zum 4:2 und besiegelt damit den 2 Sieg der Saison.

Ein am Ende verdienter Sieg für unsere SG. Einziger Wehrmutstropfen war die teilweise vernachlässigte Defensivarbeit, die die Biesinger immer wieder zu gefährlichen Kontern mit Überzahlspiel einlud.

Durch diesen Sieg schiebt sich unsere Mannschaft nach dem 4. Spieltag mit 7 Punkten auf Rang 6 der Tabelle.

aufstellungNächsten Sonntag geht´s weiter bei der SpVgg Einöd-Ingweiler II. Anstoß bereits um 13:45 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 56 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 42 = 45