Erbach siegt im Kerwespiel

Beide Mannschaften begannen verhalten und neutralisierten sich weitestgehend im Mittelfeld. Zur ersten nennenswerten Torraumszene kamen die Gäste in der 6. Minute als SG Schlussmann Daniel Buch einen Erbacher Torschuss sowie den folgenden Nachschuss parieren konnte. In der 14. Minute durfte dann die SG BaWeWo jubeln. Derri Edmond wird aus dem Mittelfeld angespielt, Eddie tankt sich über die linke Seite an mehreren Gästespielern durch und versenkt anschließend die Kugel unhaltbar im rechten Winkel zur 1:0 Führung. eddi 2

In der Folgezeit konnten weitere potentielle Chancen von Sören Braun und wiederum Derri Edmond nicht verwertet werden.  Erbach findet zu dieser Zeit nicht ins Spiel, Fehlpässe und kaum gefährliche Offensivaktionen prägen die Spielstruktur der Gäste. Dann jedoch führt ein Ballverlust von Derri Edmond in der 26. Minute zu einem schnell ausgetragenen Konter. Der Ball wird über links durch die Gasse gespielt, findet einen im 16er lauernden Erbacher Spieler der den Ball an Tormann Buch vorbei zum 1:1 Ausgleich einschieben kann. Sechs Minuten später misslingt ein Abstoß des Erbacher Schlussmanns. Sein Abstoß landet bei Patrick Götz am 16er. Dieser geht allein aufs Tor und eddiverzieht jedoch aus spitzem Winkel. Direkt im Gegenzug bekommt ein Gästespieler auf der anderen Seite in Höhe des Sechszehnmeterraums der Spielgerät, lässt mit 2 geschlagenen Haken unseren Abwehrspieler aussteigen und schiebt mit einem platzierten Flachschuss zur 1:2 Führung für die Gäste ein. Unsere SG steckte jedoch nicht auf und kam in der 39. Minute, nach einem Eckball Niclas Schwarz, zur nächsten unverwerteten Chance. Der Kopfball von Lars Klinger verfehlt knapp. Nur eine Minute später findet ein Ball über die Erbacher Abwehr Sören Braun. Dieser fackelt nicht lange und zieht aus spitzem Winkel knapp am linken Pfosten vorbei. Mit einer 1:2 Gästeführung wurden die Seiten gewechselt.

eddi3

Neun Minuten des 2. Durchgangs waren gespielt als sich nach einem Erbacher Ballgewinn im Mittelfeld die Homburger vor den 16er kombinierten und anschließend aus abseitsverdächtigter Position den 1:3 Treffer erzielten. Anschließend scheiterten Lars Klinger nach einem Eckball per Kopf am SG Schlussmann sowie Niclas Schwarz, dessen Kopfball nach einer Flanke ebenfalls nicht den Weg ins Gehäuse findet.

eddi4

 In Minute 74 verliert Max Knörr den Ball an einen Erbacher Stürmer. Sein anschließender Schuss landet am Pfosten. Im direkten Gegenzug kann der Erbacher Schlussmann einen 16 Meterschuss ins linke untere Eck glänzend parieren. Kurz darauf findet über rechts eine Sören Braun Flanke den vor dem Tor lauernden Derri Edmond. Sein Schuss aus kurzer Distanz landet am Pfosten, in den Nachschuss von Lars Klinger wirft sich der Erbacher Keeper und verhindert in letzter Sekunde den Anschlusstreffer.eddi5

Im letzten Viertel des Spiels gab es auf Seiten der Gäste noch einen Pfostenschuss und Chancen der Gastgeber von Derri Edmond und Michael Welker konnten nicht verwertet werden. Der 2:3 Anschlusstreffer viel nach einer Ecke von Patrick Götz in der 90. Minute durch Markus Braun zu spät. In der Nachspielzeit warf unsere SG nochmal alles nach vorne, es blieb jedoch nach 93 Minuten beim 2:3 Sieg für die Gäste aus Homburg.

Unterm Strich agierte unsere Mannschaft in der Offensive zu harmlos, zu viele Chancen konnten nicht verwertet werden. Die SG Erbach schiebt sich somit über Nacht auf den 7. Tabellenplatz. Unsere SG Bleibt vorläufig auf Platz 12 kann jedoch noch Boden in der Tabelle verlieren.IMG_5974

Unsere 4. Mannschaft gewann nach geschlossener Mannschaftsleistung mit 2:0 gegen Erbach II.

Erstaunlich – Modder markiert per Kopf (!) das 1:0.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 94 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

65 + = 67