Fünftes Spiel, fünfter Sieg

Auch am heutigen Sonntag gab sich die SG BaWeWo 2 keine Blöße und gewann das Heimspiel gegen den SV Kirkel souverän – aber knapp – mit 2:1.

kir1

In den ersten 5 Minuten waren die Gäste wacher und konnten aus abseitsverdächtiger Position in kir2Führung gehen. Unsere SG tat sich danach im Spielaufbau schwer und kam nur nach und nach in ihr Spiel. Nach knapp kir520 Minuten hatte die SG jedoch das Spiel fest in der Hand und gab es bis zum Schlusspfiff nicht mehr ab. Leider fehlten – wie auch in den Spielen zuvor – die Tore. Christopher Salm in der 30., Marco Florsch in der 38. und Sören Braun kurz vor der Halbzeit, ließen ihre Torchancen ungenutzt.

Nach der Halbzeit war es dann die SG, die wacher aus der Halbzeitpause kam. Bereits 2 Minuten nach Wiederanpfiff, war es Chrikir3stopher Salm, der mit einem sehenswerten Flugkopfball das 1:1 erzielen konnte. Keine 5 Minuten Später war es dann Sascha „Sogge“ Götz, der einekir6 Kopfballabwehr aus gut 35 Metern volley nahm. Der Ball wurde noch leicht abgefälscht und landete dann unhaltbar im Tor der Gäste.kir4

Die SG wollte dann nachlegen, scheiterte aber immer wieder am gegnerischen Tormann oder am eigenen Unvermögen. Sie behielt kir7aber bis zum Schluß das Heft in der Hand und brachten den Sieg verdient nach Hause.

Die SG BaWeWo 4 erspielte sich ein 1:1. Torschütze für die SG war in der 25. Minute Christian „Dave“ Brengel.

Am nächsten Dienstag/Mittwoch geht es für die SG zur DJK St. Ingbert. Anstoss ist jeweils um 19:00 Uhr.

_

kiraud

Dieser Beitrag wurde insgesamt 23 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 7 = 1