Hygienekonzept

Bitte um Beachtung der nachfolgenden Regelungen:
Spiel:
Da das Spiel mit Gespann gepfiffen wird beträgt die Spielerzahl max. 11+5
Kabine:
Das Betreten und Umziehen in der Kabine darf nur mit Maske stattfinden.
Im Anschluss an das Spiel dürfen sich nur die Spieler in der Kabine aufhalten und auch nur so viele Spieler wie Sitzplätze. Sprich 5 Spieler. Es muss sich dementsprechend nacheinander umgezogen und geduscht werden.
Nach dem Duschen sind die Sitzplätze mit Einweghandtüchern und Desinfektionsmittel (was bereit steht) zu desinfizieren.
Mannschaftsansprache muss außerhalb der Kabine stattfinden oder mit Maske.
Sportgelände:
Das Betreten der Spielfläche (Zone 1, grün) ist nur den Spielern und dem Betreuer/Trainerteam gestattet. In der Coachingzone darf sich nur der Trainer aufhalten. Auswechselspieler und das Betreuerteam dürfen sich nur in den abgegrenzten Bereichen aufhalten.
Der Betreuer, welcher für die Behandlung der Spieler zuständig ist, hat bei einer Behandlung Handschuhe und Mundschutz zu tragen.
Zuschauer:
Auf dem Sportgelände ist das Tragen einer Mund-Nasen-Maske, sofern der Abstand zwischen den einzelnen Besuchern n i c h t eingehalten werden kann, Pflicht. Ein Zutritt ohne Mund-Nasen-Maske darf daher nicht erfolgen.
Am Eingang sind die Hände zu desinfizieren.
Aufgrund der behördlichen Anordnung ist eine Kontaktnachverfolgung notwendig. Am Eingang des Sportgeländes wird sich bei jedem Spiel ein sog. QR-Code befinden, bei dem sich die Zuschauer an dem jeweiligen Spiel mit ihrem Smartphone einzuscannen haben. Dabei kann man entweder einen QR-Code-App (die sich bei den meisten Smartphones auf dem Handy befindet oder im jeweiligen App-Store gedownloadet werden kann) verwenden oder den jeweiligen URL-Code in seinem Webbrowser am Handy eingeben. Das Anmeldesystem setzt eine einmalige Anmeldung voraus. Die Daten werden automatisch gemäß den Verordnungen nach gelöscht und nur zur Kontaktnachvollziehbarkeit genutzt. Beim Verlassen des Geländes hat sich jeder Besucher „auszuchecken“. Wer den QR-Code nicht nutzen will oder kann, muss sich verpflichtend in eine am Eingang des Sportgeländes bereit liegende Liste mit Namen, Adresse und Telefonnummer eintragen.
Der Zutritt zum Spielgelände kann ohne Registrierung nicht gestattet werden.
Zuschauer dürfen sich nur in der Zone 3 (gelbe Punkte auf dem Platz, rote Punkte auf dem Plan) aufhalten. Die restlichen Zonen (Zone 1 – Spielfeld ; Zone 2 – Umkleidekabinen) dürfen nur von Spielern oder Spieloffiziellen betreten werden. ( Zonen befinden sich im Anhang)

Wer vom Sportgelände aus die Gaststätte betritt, hat einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und hat sich dort erneut in eine Registrierungsliste einzutragen.

Aufenthalte im Eingangsbereich sind zu vermeiden.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 70 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 1 = 4