nächster Verbandsligagegner FV Lebach

vorschauAm 6. Spieltag zeigte unsere Mannschaft im Heimspiel gegen den SV Preußen Merweiler eine ordentliche Leistung und gewann, nach 4 Spielen, endlich wieder überzeugend eine Partie. Diese 3 Punkte waren für die Tabellensituation extrem wichtig um den Anschluss ans Mittelfeld nicht frühzeitig zu verlieren.

Kommenden Samstag steht das dritte Heimspiel in Folge an und zu Gast ist der Saarlandligabsteiger FV Lebach. Viele Experten und Ligaanalysten sehen den FV als den heißesten Titelanwärter der laufenden Saison. Vor der Saison haben 6 Spieler den Verein verlassen, darunter auch der beste FV Torschütze der letzten Saison, Mirco Frischmann. Dem hat der FV Gegengesteuert und konnte stolze 10 Neuzugänge vermelden.

 

stati top_

Trainer Faruk Kremic (seit 2014): „Mit dem jetzigen Kader hätten wir die Saarlandliga gehalten!“. Der Toptransfer beim FV Lebach ist der langjährige Köllerbacher Peter Oswald, der vorherige Runde die Schuhe noch für den SV Walpershofen schnürte. „Nachdem wir schon im Vorjahr nur wegen Diefflens Aufstieg in der Karlsbergliga geblieben sind, war klar, dass es zum Umbruch kommen muss“, so Kremic. „Wir wollen vorne mitspielen, das ist mit diesem Kader absolut möglich!“.

 

Tabellenverlauf

saisonverlasufSG BaWeWo    FV Lebach
_

FV Lebach – die letzten 5 Begegnungenletzte 5_

Dem Ruf des Favoriten wurde der FV Lebach in den ersten drei Spielen gerecht. Dass das Unterfangen Wiederaufstieg kein Selbstläufer wird mussten die Lebacher nach zuletzt 2 Niederlagen gegen den SV St.Ingbert und der SVGG Hangard feststellen.

Daniel Rebmann zum kommenden Heimspiel: „Im Spiel gegen Merchweiler wurde endlich nochmal Charakter gezeigt und die ganze Mannschaft hatte Spaß am Fussball! Der Sieg war wichtig und auch vollkommen verdient!“, so Daniel zum Sieg gegen den SV. „Beim nächsten Spiel gegen Lebach müssen wir genau da weiter machen wo wir am Samstag aufgehört haben, dann wird es auch gegen Lebach gut aussehen!“.

Los geht´s kommenden Samstag 15:30 Uhr in Ballweiler.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 93 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 63 = 65