nächster Verbandsligagegner SVGG Hangard

vorschau 171015Rein sportlich gesehen war die Partie in der 65. Minute beim Stande von 0:3 und einem anstehenden Strafstoß für unsere SG beim SV St.Ingbert eigentlich schon entschieden. Dann folgten jedoch unschöne Szenen und Handgreiflichkeiten, anfänglich von einem SV Akteur ausgehend, die später in Rudelbildungen und Keilereien endeten. Diese Szenen sind sehr zu bedauern, blicken beide Vereine auf ein sehr gutes Verhältnis der letzten Jahre zurück, beide besuchen und unterstützen sich seit vielen Jahren bei den jeweiligen Hallenturnieren und auch viele Spieler pflegen ein seit Jahren freundschaftliches Verhältniss untereinander. Der Unparteiische musste die Begegnung abbrechen und es bleibt abzuwarten wie das Sportgericht diesen Vorfall letztendlich bewerten wird. Ein Ergebnis wird wohl erst in den nächsten Wochen zu erwarten sein.

Mit einem regulären Ausgang der Partie und einem mit dem Spielverlauf zu erwartenden Auswärtssieg wäre unsere SG nach etlichen Patzern der Kontrahenten in der Tabellenspitze auf den 2. Tabellenplatz vorgerückt…

Mit 16 Punkten belegt unsere Verbandsligamannschaft weiterhin Platz 6 der Tabelle und muss kommenden Samstag gegen den Saarlandligaabsteiger SVGG Hangard ran. Mit nur 14 Punkten mussten die Hangarder den Abstieg in die Verbandsliga antreten und einige Leistungsträger haben die SVGG zum Saisonende verlassen. „Wir haben einige gute Fußballer verloren. Deshalb ist es unser Ziel uns in der Verbandsliga zu etablieren. Wir wollen nicht durchgereicht werden“, so der SVGG Geschäftsführer Martin Bölk vor Rundenbeginn.

Mit 10 Neuzugänge scheint dem Trainertrio Anatol Eremeev, Oliver Delles und Herbert Noll diese Etablierung zu gelingen, steht die Hangarder Mannschaft nach 10 Spieltagen mit 15 Punkten auf einem gesicherten 9. Mittelfeldplatz.
_
stati to 101015

 

Tabellenverlauf

tabellenverlaufSG BaWeWo    SVGG Hangard

 

SVGG Hangard – die letzten 5 Begegnungen

letzte spiele 171015

_

Aus den letzten 5 Partien verbuchte die SVGG Hangard 5 Punkte. Ein 2:0 Heimsieg gegen den SV Thalexweiler sorgte für ein raunen unter zahlreichen Ligaexperten.

Sascha Meyer zum kommenden Gegner: „Hangard kommt bestimmt mit breiter Brust nach Ballweiler. Wir müssen uns gegenüber dem letzten Heimspiel in der Zweikampfführung und in er Chancenauswertung verbessern. Wird ein enges und umkämpftes Spiel. Mein Tipp 2:1“.

Los geht´s am Samstag um 15:30 Uhr in der Werner Sand Sportanlage in Ballweiler.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 84 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

75 + = 76