Niederlage beim FC Bierbach

Die SG II war an diesem Spieltag zu Gast bei dem vor der Saison ausgemachten Meisterschaftskandidaten aus Bierbach. Die Heimmannschaft war an ihrem Kerwespiel hoch motiviert und ging konzentriert zu Werke. Die hiesige SG ließ Einsatzwillen von Beginn an missen und brachte über die gesamte Spielzeit nur wenig aufs Feld. Doch der Reihe nach. Der FC Bierbach schoss los wie die Feuerwehr und stellte recht schnell klare Verhältnisse. In der 2. Minute nutzte Keil einen Fehler der Gästeabwehr aus und köpfte zum 1:0. Nur sieben Minuten später war es wieder Keil der an der richtigen Stelle stand und schoss sein zweites Tor. Geschockt von den Anfangsminuten merkte man die Verunsicherung der SG und es schlichen sich viele Fehler ein.

Erst in der zweiten Hälfte kamen immer mehr Angriffe zu Stande und man hätte sich diesen Mut und Funken von Aggressivität schon früher gewünscht. Große Chancen kamen nicht zu Stande, doch man schien einem Treffer nahe. Doch kurz vor Schluss köpfte Salm einen Eckball am langen Pfosten zwischen Torwart Thomas Weinmann und dem am Pfosten positionierte Peter Knoerr ein. Das war der Schlusspunkt dieser Partie. Das nächste Spiel bestreitet die SG II in Biesingen und es steht somit ein großes Derby auf dem Programm!

Es wird Zeit die Kehrtwende einzuleiten und wo wäre das schöner, als bei einem Derby.

_bierb-aufst-140916

Dieser Beitrag wurde insgesamt 61 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

96 ÷ = 12