SG II verliert Tabellenspitze

Nachdem unsere 2. Mannschaft vergangenen Samstag die Tabellenführung mit einem souveränen 5:0 Sieg im Derby gegen die SF Walsheim feiern durfte, stand nun die Partie gegen den Landesligaabsteiger FC Viktoria auf dem Programm. Bei dem Team aus dem Betzental zeigte die Formkurve zuletzt nach drei Spielen und 7 Punkten nach oben.vik1Los ging die Partie um 15:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Ballweiler und nach einer 5 minütigen Abtastphase waren es die St.Ingberter die bereits nach 7 Minuten in Führung gingen. Nach einer FC Vorwärtsbewegung zeigte sich unsere Abwehr unsortiert, als ein Viktorianer den Ball fast von der Grundlinie auf der rechten Seite quer legt auf den am langen Pfostevik2n lauernden Torjäger Michael Bierhals. Bierhals staubt aus 5m zur 0:1 Führung ab und lässt mit seinem Schuss unter die Latte Kevin Welsch keine Chance.

In der 11. Minute die erste, und es sollte auch im ersten Durchgang die einzigste Chance für unsere SG sein, als Sören Braun sich auf der rechten Seite gegen 2 Abwehrspieler durchsetzt und dann jedoch am FC Keeper scheiterte.

Die Gäste aus St.Ingbert unterbanden früh durch aggressive Zweikämpfe den SG Spielaufbau und eroberten sich mehr und mehr das Mittelfeld. Während es unserer Mannschaft nicht gelang gefährliche Offensivakzente zu setzen, verlagerte sich das Spielgeschehen meist in die SG Hälfte vik3äund unsere Abwehrreihen hatten alle Hände voll zu tun um einen weiteren Treffer zu verhindern.

Im Offensivdrang der Gäste landet der Ball in der 28. Minute bei Kevin Welsch. Der folgende hohe und weite Abschlag kommt vorm herausgerückten FC Keeper auf, der Ball hüpft über selbigen und im Rückwärtsgang fallen Torwart und Ball zum 1:1 Augleich über die Linie. Tor des Tages aus 90 Metern.

Dennoch konnte dieser Ausgleichstreffer unsere Jungs nicht entscheidend beflügeln. Der FC Viktoria St.Ingbert zeigte mehr und mehr warum man in der Fairnesstabelle den letzten Platz belegt und schaffte es den SG Spielaufbau mit dieser ruppigen Spielweise zu unterbinden bzw gar nicht erst enstehen zu lassen. Unsere Jungs waren sichtlich verunsichert und auffällig viele individuelle Fehler schlichen sich in unser Spiel.vik4Mit einem 1:1 wurden dann die Seiten gewechselt. Im 2. Durchgang waren gerade eibmal 4 Minuten gespielt als die SG Anhänger zum ersten Mal durchatmen durften. Ein Konter über die rechte Seite vik5köpft ein FC´ler frei am leeren Tor vorbei. Die Gäste drückten weiter und nach einem Doppelschlag in der 59. und 61. Minute zog der FC auf 1:3 davon. Nach einem Foul von Sascha Götz kommt St.Ingbert aus 20m zum Freistoß. Der Ball landet in unserer Mauer und springt anschließend zu Andreas Rothe der von links den Ball quer durch den 16er am rechten Innenpfosten im SG Gehäuse unterbringen konnte (59.). Gleich nach Wiederanpfiff führt ein Ballverlust in einen schnellen Gästekonter und der Gerät landet über die rechte Seite beim völlig freistehenden Thomas Burgmeister. Burgmeister zimmert den Ball aus 7m unterkante Latte zum 1:3 in unseren Kasten (61.).

Unsere Mannschaft stemmte sich nun gegen die drohende Niederlage und kam in der 68. Minute nochmal zum 2:3 Anschlusstreffer. Kevin Gintz bedient auf der rechten Seite Niclas Schwarz, der anschließend 2 Gegenspieler aussteigevik6n lässt und den Ball von der Ecke des 16ers unhaltbar in den rechten Torinkel zirkelte. Die Hoffnungen der SG Anhänger, wenigsten noch einen Pvik7unkt aus der Partie mitzunehmen, wurden dann in der 81. Minute nach einem FC Konter letztendlich begraben. Michael Bierhals legt zentral auf seinen Teamkollegen Phillipp Potdevin, der zum 2:4 Endstand einnetzen konnte.

Unsere Mannschaft zeigte die bisher schlechteste Saisonleistung und hatte aggressiven und zweikampfstarken St.Ingbertern wenig entgegenzusetzen. Auch unsere sonst sattelfeste Abwehr erwischte einen schwarzen Tag und machte das Toreschießen den Gästen zu einfach. Durch diese Niederlage fällt unsere Mannschaft auf den dritten Platz zurück und lässt Blickweiler und die punktgleichen Erbacher vorbeiziehen.
_aufstellung vikWeiter geht´s kommenden Sonntag beim SV Altheim. Anstoß 14:30 Uhr,
die Reserve startet um 12:45 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 74 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 71 = 75