SG zurück in Erfolgsspur

Unsere SG kam im letzten Ligaspiel gegen den FC Palatia Limbach nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus und wartete auch nach dem 5. Spieltag auf den 2. Saisonsieg. Nachdem man mehr und mehr in den Tabellenkeller rutschte konnte man der Mannschaft in den letzten Begegnungen eine gewisse Verunsicherung anmerken. Es musste also dringend ein Erfolgserlebnis her um den Tank nochmal mit Selbstvertrauen zu füllen. Dies holten dich unsere Jungs vergangenen Mittwoch im Pokalspiel gegen einen, in der Landesliga hoch gehandelten, SV Schwarzenbach. 90 Minuten zeigte unsere SG in Schwarzenbach eine ordentliche Leistung und gewann verdient mit 2:3.

????????????????????????????????????

Jetzt galt es in der Liga nachzulegen und im 2. Heimspiel in Folge war der SV Preußen Merchweiler zu Gast. Um 15:30 Uhr pfiff der Unparteiische die Partie in Ballweiler an und unsere Mannschaft hatte bereits kurz nach Anpfiff die Riesenchance ein frühes Tor zu erzielen. Der wiedergenese merch2Michael Güngerich spielt zentral den Ball auf links zu Sascha Meyer. Sascha umspielt einen Abwehrspieler und steuert anschließend auf das SV Tor. Im eins gegen eins trifft Saschas Torschuss jedoch nur den Außenpfosten. Auf der anderen Seite musste Keeper Tim Christiansen einen SV Torschuss nach einer Freistoßsituation entschärfen (4.).

In er Folgezeit übernahm unsere SG mehr und mehr das Kommando. Die Zweikämpfe wurden angenommen und gewonnen, der SV Spielaufbau wurde früh unterbundmerch3en. So gelang es mehr und mehr offensive Akzente zu setzen. Dann in der 25. Minute folgerichtig der verdiente SG Führungstreffer. Patrick Götz bringt eine mustergültige Flanke über die linke Seite in den Gästestrafraum, dort taucht Steffen Sand im Rücken der Abwehr auf und köpft den Ball zur 1:0 Führung in die Maschen. Nur 6 Mimerch4nuten später erhöht unsere Mannschaft auf 2:0. Sascha Meyer tankt sich links durch und bringt der Gerät in den 16er zu Daniel Rebmann. Den strammen Schuss nach der Direktabnahme von Daniel kann der Gästekeeper zunächst noch parieren. Der Ball springt zu Marco Meyer, der den Ball an dem am Boden liegenden SV Schlussmann, zur 2:0 Führung in die Maschen schob.

Kurz vor Ende der ersten Halbzeit markiert Marco Meyer seinen 2. Treffer. Nach einem der vielen Offensivaktionen begeht ein Merchweilerer Akteur im 16er Handspiel. Den fälligen Elfmeter verwandelt Marco sicher zur 3:0 Halbzeitführung.

????????????????????????????????????

Diese komfortable 3:0 Führung war nach 45 Minuten hoch verdient, hatte unsere Mannschaft doch eine bessere Zweikampfbilanz vorzuweisen, machte die Räume eng und ließ dadurch das Merchweiler Spiel nicht stattfinden.

????????????????????????????????????

Im 2. Durchgang schalteten unsere Jungs einen Gang zurück, während der SV sich noch keinesfalls geschlagen geben wollte. So waren es die Gäste die sich nun Spielanteile zurückeroberten und auch nun immer wieder gefährlich vors SG Tor kamen. Riesenchance der Gästch bereits nach 5 Minuten im Durchgang zwei. Nach einem Eckball kommt ein SV´ler freistehend, aus kurzer Distanz zum Abschluss, der jedoch zum Glück hoch über den SG Kasten ging. Die Gäste wollten mehr und belohnten sich dann in der 51. Minute mit dem Anschlusstreffer.

Nach einem Berger Foul kurz vor der Mittellinie tritt der Merchweiler Luca März zum Frmerch7eistoß an. Der Ball fliegt aus gut 40m Richtung SG Tor und fällt anschließend in den Winkel. Merchweiler witterte Morgenluft und versuchte den Anschlusstreffer zum 3:2 zu erzielen. Unsere Mannschaft hielt jedoch gut dagegen und in der 65. Minute konnten die Gästehoffnungen, etwas Zählbares aus Ballweiler mitzunehmen, letztendlich begraben. Der agile Daniel Rebmann setzt sich auf der rechten Seite durch, lässt seinen Gegenspieler aussteigen und bedient anschließend den im 16er lauernden Sascha Meyer. Saschas Schuss kann der SV Torwart zunächst noch parieren, sein Nachschuss landet dann unhaltbar zum entscheidenden 4:1 in den Maschen. In der Folgezeit neutralisierten sich beide Mannschaften weitestgehend und es blieb am Ende beim verdienten 4:1 SG Heimsieg.
_

aufstellung

Weiter geht’s nächsten Samstag im Heimspiel gegen den FV Lebach. Anstoß 15:30 Uhr.

Dieser Beitrag wurde insgesamt 96 mal gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

÷ 1 = 2